Aktuelles: One legt mit Linux-Winzling A110 für 229,- Euro nach

Während der Mini-Klapprechner A120 derzeit im One-Shop ausverkauft und nur per Vorbestellung zur Verfügung steht, legt die Brunen IT Distribution GmbH mit dem Mini Notebook A110 nach.

Mini Notebook One A110 für 229,- Euro.

Identisch mit dem A120, aber nur noch 2 GB Flash-Speicher und das alternative Betriebssystem Linux: Das Mini Notebook One A110. Quelle: One / Brunen IT Distribution GmbH

Technisch wie optisch sind One A120 und One A110 nahezu identisch: In beiden arbeitet VIAs Mobilprozessor C7-M-ULV mit 1 GHz (L1 Cache: 64 KiB, L2-Cache 128 KiB, MMX, SSE, SSE2, SSE3, Power-Save 4.0, NX-Bit, PadLock-Engine, Fertigungstechnik: 90nm), dem 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher und ein DirectX-9 kompatibler Chipsatz (VIA VX800 S3, max. 64 MByte shared Memory) zur Seite stehen. Das 7-Zoll-Display beider Geräte besitzt eine Auflösung von 800×480 Bildpunkten, mit an Bord sind außerdem 2x USB-2.0, Mikrophonein- und Kopfhörerausgang, VGA-Ausgang, 10/100 MBit Netzwerkanschluss (RJ45) und WLAN. Auch der 4-Zellen-Akku ist mit 4400 mAh gleich geblieben, beide Geräte sollen nach Angabe von One 950 Gramm wiegen.

Im Gegensatz zum A120 wurde beim A110 allerdings die Flash-Festplatte von 4 auf 2 GB halbiert, statt Windows XP Home findet nun eine nicht näher erläuterte Linux-Distribution Verwendung. Ebenfalls verzichten muss man auf die Webcam des A120. Mit einem Preis von 229,- Euro (235,90 Euro inkl. 6,90 Versand bei Vorkasse) ist das One A110 damit eines der günstigsten Mini-Laptops auf dem deutschen Markt.

Im Vergleich zum rund 299,- Euro teuren Eee-PC von Asus muss man dabei allerdings Abstriche in Form einer langsameren CPU, dem halbierten Flash-Speicher, der fehlenden Webcam und dem nicht vorhandenen Kartenleser (Update) machen. Als Lieferzeit für das One A110 werden im Online-Shop 4-9 Werktage angegeben.

Zum Angebot: one.de/shop

Weitere Artikel zum Thema preiswerte Mini-Notebooks / Asus Eee PC:

Aktuelles: datacask kündigt jupiter 0708I ab Sommer für 199,- Euro an

Aktuelles: One A120 Mini Notebook mit 7-Zoll-Display für 279,- Euro

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Mininotebook „jupiter 0817a“ ab Mai für unter 300 Euro

Aktuelles: Asus bringt Eee PC 900 mit größerem Flashspeicher, Display und RAM

Spezial: Asus Eee PC im Praxistest

Preiswert, Leicht & Mobil: Asus „Eee PC“ mit abgespeckter Hardware

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.50/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.5/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Millionen, Milliarden, Google.

Die amerikanische Erfolgsstory aus Mountain View feiert ihren zehnten Geburtstag. Erstaunen und Erschrecken liegen dicht beisammen: Mutiert der sympathische Suchmaschinenprimus zur unverzichtbaren Informationskrake und der Planet zu „Google Earth“?

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Ultramobiles und (noch) preisgünstiger Mini-Laptop: HP 2133 Mini-Note PC„Small Wonder. Big Possibilities“ – unter diesem Motto stellte Hewlett-Packard sein erstes, preisgünstiges Mini-Notebook auf dem offiziellen Launch-Event in Hongkong vor. Datenblatt und Bilder lassen so einiges erwarten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Aktuelles: datacask bringt Mini-Laptop jupiter 1010a mit 10,2-Zoll Display im August auf den Markt

jupiter 1010a: Günstiger Mini-Notebook mit 10,2-Zoll-Display und 60 Gb Festplatte, aber lahmer CPUAller guten Dinge sind drei: Nach dem jupiter 0817a und dem 0708i kündigt Fukato unter der Hausmarke „datacask“ einen weiteren Laptop-Winzling mit großem Bildschirm und AMD-Geode-Prozessor zum Preis (UVP) von 399,- Euro an. Bleibt zu hoffen, dass das Produkt-Trio denn auch im August in ausreichender Stückzahl lieferbar ist.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

  1. Daniel

    Der Artikel ist so nicht richtig. Der One A120 wie auch der A110 besitzen jeweils einen 3-in-1-Cardreader.

    am 17 Mai 2008, 19:45.

  2. Stimmt! Zitat unter Besonderheiten: “3-in-1 Cardreader, SD/MMC/MS”.
    Danke für die Berichtigung.

    am 17 Mai 2008, 20:19.

Artikel kommentieren