Aktuelles: One A120 Mini Notebook mit 7-Zoll-Display für 279,- Euro

Preiswerter als der Asus Eee PC und inklusive Windows XP: Die Brunen IT Distribution GmbH bietet in ihrem Onlineshop das One A120 Mini Notebook mit 7-Zoll-Display und VIA-CPU zum Schnäppchenpreis an. Noch mehr neue Konkurrenz für den Asus Eee PC?

Sonderlich viel Freude dürfte das vorinstallierte Windows XP (Home Edition) – obwohl es deutlich genügsamer als Nachfolger Vista ist – auf dem 800×480 Pixel fassenden 7-Zoll-Display nicht bereiten, häufiges Scrollen lässt sich dabei wohl kaum vermeiden.

Im Gegensatz zum Eee PC setzt das One A120 Mini-Notebook neben Windows auf VIAs Mobilprozessor C7-M-ULV, der mit 1.0 GHz getaktet ist, aber nur 128 KB L2-Cache besitzt. Damit dürfte er trotz geringfügig höherer Taktrate immer noch langsamer als die abgespeckte Celeron-Variante des Eee PC sein – geht dafür aber auch etwas genügsamer mit Energie um. Mit an Bord sind außerdem 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher und VIAs Grafikchip VX800 S3 (DirectX 9, 250 MHz Takt, 350 MHz RAMDAC, MPEG2/4 Hardware-Beschleunigung), der sich bis zu 64 MByte vom Hauptspeicher abzweigt. Zum Spielen sind die Leistungsdaten des Mobilchips ungeeignet. Die vier GB fassende Flash-Festplatte ist für Windows sehr knapp bemessen – zum Arbeiten bleibt da nicht viel übrig.

Hinzu kommt standardisierte Ausrüstung in Form von integriertem WLAN, einem 10/100 MBit-Netzwerkanschluss, 56K-Modem, zwei USB-2.0-Anschlüssen, Mikrophonein- und Kopfhörerausgang, eine 0,3-Megapixel-Webcam sowie ein VGA-Ausgang. Der 4-Zellen-Akku besitzt ein Fassungsvermögen von 4400 mAh und soll das One A120 Mini Notebook für 3 bis 4 Stunden am Leben erhalten. Punkten kann der Winzling ebenso wie der Asus Eee PC, dem noch nicht lieferbaren Jupiter 0817A oder HPs 2133 Mini-Note PC beim Gewicht: Mit 950 Gramm und den kompakten Abmessungen von 2,8 cm, 24,3 cm und 17,1cm (HxBxT) ist er definitiv für portable Einsatzzwecke gerüstet – solange die Display-Helligkeit mitspielt. Im Onlineshop von One wird eine Lieferzeit von 4-9 Werktagen genannt, der Händler gibt 24 Monate Garantie.

Fazit:

Betrachtet man ausschließlich den Preis (279,- Euro + 6,90 Euro Versand bei Vorkasse), ist das One A120 Mini-Notebook ein interessantes Angebot – inklusive Windows XP Home. Ergonomisch kann man dem Asus Eee PC mit seiner, zumindest teilweise an die winzige Bildschirmauflösung angepassten, Linux-Lösung allerdings nicht das Wasser reichen. Auf der anderen Seite können gewohnte Windows-Programme auf dem One A120 installiert werden, doch kann sich dabei der mit nur vier GB Speicher veranschlagte Flash-Massenspeicher schnell als Pferdefuß erweisen, durch den fehlenden Kartenleser ist hier eine Aufrüstung allenfalls mit USB-Sticks oder externen Festplatten denkbar.

Die durchgängig lahme, wenn auch energiesparsame Performance der VIA-Technik mag beim Surfen oder Schreiben weniger eine Rolle spielen, doch für knapp 200,- Euro mehr bekommt man schon einen ausgewachsenen Einsteiger-Laptop mit 15-Zoll-Display, der weit weniger Kompromisse erfordert, dafür aber auch deutlich mehr wiegt. Für mobiles Arbeiten mit den passenden Programmen, beispielsweise der Schreibhilfe Q10, beim Surfen mit Zoom-fähigen Browsern wie Opera, als günstige Technik-Spielwiese für den heimischen Nachwuchs oder als schlankes Navigationssystem (zzgl. Kosten für GPS-Empfänger und entsprechender Software) ist das Angebot von One dennoch interessant. Für Linux-Jünger lohnt unter Umständen noch eine kleine Verschnaufpause, so berichtet Heise Online, das für Juni ein weiteres Modell mit nur zwei GB Speicher und dem alternativen Betriebssystem geplant ist, welches mit nur noch 199,- Euro zu Buche schlägt.

Zum Angebot: one.de/shop

| | 6. Mai 2008 8975 x gelesen Schlagwörter: asus eee pc, mini-laptop, one a120 mini notebook, one.de, windows

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.7/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Aktuelles: datacask kündigt jupiter 0708I ab Sommer für 199,- Euro an

jupiter 0708I: Mini-Laptop mit XBurst-CPU ab Sommer für 199 EuroZwar sind vom für Mai 2008 geplanten Mini-PC „jupiter 0817A“ noch keine hiesigen Distributoren auszumachen, da kündigt die Potsdamer Fukato GmbH unter der Marke datacask bereits einen neuen Eee-PC-Klon mit fernöstlicher XBurst-CPU zum Preis von nur 199,- Euro an.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

eBay: 3dfx Voodoo 5 6000 für über 1500,- Euro

Voodoo 5 6000 für über 1500 EuroDer übliche Preisverfall bei Grafikkarten mag ärgerlich sein, auf 3dfx`s Voodoo 5 6000 trifft er jedenfalls nicht zu: Bei eBay kostet die äußerst seltene Platine schon jetzt mehr als 1500,- Euro, obwohl sie bereits acht Jahre alt ist.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Neue Netbooks: Asus Eee PC 901 mit langer Laufzeit, Lenovo IdeaPad, Tablet-Netbook von Gigabyte, Fujitsu-Siemens Amilo Mini zur IFA 2008, Dell E mit vielen Fragezeichen

Neue Netbooks: Asus Eee PC 901 mit langer Laufzeit, Lenovo IdeaPad, Tablet-Netbook von Gigabyte, Fujitsu-Siemens Amilo Mini zur IFA 2008, Dell E mit vielen FragezeichenNetbooks – also besonders günstige, leichte und kompakte Notebooks mit abgespeckter Hardware – sind schon länger ein echtes IT-Trendthema, kaum eine Woche vergeht inzwischen ohne neue Produkt-Ankündigungen. OVALNETS.de stellt die neusten Modelle vor.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. August 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren